"Als Kind ist jeder ein Künstler.

Die Schwierigkeit liegt darin, auch als Erwachsener einer zu bleiben."

Pablo Picasso

Anderstar_ART_ROT.png

ART?

 

Ist das jetzt Kunst oder kann das weg?

Das Urteil darüber überlasse ich gerne dem geneigten Besucher und Betrachter. Am Ende des Tages ist der demnach gefällte Urteilsspruch für mich aber mit Verlaub völlig nebensächlich und trivial. Kreativität ist für mich von jeher Fluch und Segen zugleich. Mir entstehen ständig und unvermeidlich Bilder im Kopf. Ein beiläufiges Wort im Gespräch, eine unbestimmte Situation, Aktion oder Reaktion, ja sogar flüchtige Farbenspiele, Geräusche oder Gerüche. Und zack, da hamwa den Salat! Bilder im Kopf. Fluch und Segen.

 

Beispielsweise ist mir jetzt beim Schreiben dieser Zeilen und dem Ding mit dem Salat die nächste Bildidee neonreklamegleich aufgeploppt. Blinkend, pulsierend, nervend. Und diese Ideen verwandeln sich mitunter in knallig rote Gummibälle, diese Flummys aus Kindertagen, welche alles im geschlossenen Raum meines, zugegebener Maßen nicht immer akkurat aufgeräumten, Oberstübchens umzuwerfen, von den Wänden zu holen und durcheinander zu hüpfen vermögen, sind sie erst einmal losgelassen. Manche davon so randalig penetrant, dass sie direkt gefangen und umgesetzt werden wollen und müssen, andere wiederum verschwinden um die nächste Ecke und schlagen auf ihrem Weg durch meine Synapsen irgendwann vielleicht mal wieder im Sichtfeld auf. Wenn ich Glück habe. Fluch und Segen eben.

  

Einige der daraus resultierenden Ergebnisse finden sich hier.

A_FINALEVERSION.png
Anderstar_ART_ROT.png
Käuflich?
Aber so wat von:
Käuflich?
Partiell. Anfragen via Kontaktformular.
Beim Malen
Anderstar_ART.png